Grundlage für die Reihung der 20 Forderungen der NTG Gemeinden in alphabetischer Reihung

Die nachfolgenden Vorschläge (Forderungen) wurden als für die Region wirklich wichtig angesehen und daher am wenigsten oft aus dem 50 Punkte-Katalog gestrichen. Bitte bewerten Sie nun die übrig gebliebenen 20 Punkte nach ihrer Wichtigkeit von 20 (wichtigster) bis 1 (unwichtigster).

  • Angebote, die für die gesamte Region (Ausflüge) wichtig sind, gezielt fördern
    • Naturangebote und Naturparks (Leithaberge, Leithaauen):
      • Einzige Region in Europa, in der alle Arten von Feuchtgebieten vorkommen
    • Nationalpark
    • Kulturangebote
    • Erlebnisangebote aus Wein- und Landwirtschaft
    • Steppentierpark
  • Angebote für die Jugend
  • Förderungswesen verbessern
    • Erhöhung auf 30%
    • Entbürokratisierung
    • Betriebsnachfolgen ermöglichen
    • Qualitätsförderung (Verbesserungen, Heizungen) für Privatzimmervermieter aber auch für alle anderen touristischen Betriebe
    • Informationswege (Beratungsveranstaltungen) aufbauen: WIBAG, RMB
  • Förderungen für das Thema „Jugend in der Region halten“
    • Schulabgänger Neusiedl
    • Privatzimmer weiter führen
    • Betriebsübernahmen
  • Informationskanäle für Gäste und Gastgeber vor Ort einrichten
    • Touchscreens
    • Regionales Intranet einrichten
    • Internetzugang über Plattform  (Anbieter wie Gäste) absichern
    • Neusiedler See Card als Angebotsvernetzung (Bonuscard)
    • Gästebewertungen im Internet ermöglichen
  • Internetplattform einrichten
    • Benutzerdienlich (Information und Buchung) und für Gesamtregion ausgerichtet
    • Jeweils eigenverantwortliche Weiterbetreuung:
      • Gemeindevorstellungen
      • Betriebsangebote
      • Veranstaltungen
    • Darstellung der freien Zimmer in der Region
    • Kooperation bzw. Überschneidung mit NTG ist zu beachten
  • Kooperationen fordern und fördern (über NTG)
    • Landwirtschaft
    • Winzerverbände
    • Anbieterverbünde
  • Landschaftspflege sichern
    • Brachenwirtschaft
    • Beweidung
    • Radwegepflege
    • Neue Arbeitsplätze dafür schaffen
  • Linienschifffahrt am See einrichten
    • Unternehmerkooperationen fördern
    • Ringlinien um den See (dem Ufer entlang!)
    • Nachtfährenverbindungen Ost – West schaffen (Veranstaltungen, Jugend)
    • (Bessere) Anlegemöglichkeiten bei allen Orten ermöglichen (Hafenzufahrten)
  • NTG Struktur verbessern
    • Vermarktungstools anpassen
    • Gemeindenbetreuung verbessern (Kontaktperson)
    • Mittelverwendung transparent machen
    • Betriebe über Gesamtangebot informieren
    • Für alle Gemeinden gleich motiviert und tätig sein
  • NTG Reisebürotätigkeit ausnützen
    • auf Packages in der Region ausdehnen (Vermittlungsgebühr)
    • Programme (Regionsangebote) bei allen  Quartiergebern „auflegen“
    • Durchführung durch Fremdenführer bzw. neue Berufsfelder (Betreuer)
  • Radverleihstellen: Netz für Kooperation
    • Verleih / Rückgabe an vielen Orten möglich machen
  • Radwegnetz weiter verbessern
    • Weginformation allgemein (Wahrnehmbarkeit), Entfernungsangaben
    • Zielinformationen an und neben den Radwegen: Gastronomie, Service, Erste Hilfe, Allgemeine (Tourismus)Informationen etc.
    • Labestationen, Toiletten, Instandhaltung, Abfallbeseitigung, Kontrolle auf Verletzte, Notrufnummern entlang der Wege etc.
    • Neue „Themen“radwege (Grenzland, Kultur, 1er Kanal etc.) fördern, gemeinsam bewerben
  • Schlechtwetterprogramme gezielt und koordiniert darstellen
    • Eisenstadt Kultur- und Einkaufsstadt
    • Hallenbäder (Neusiedl, Eisenstadt)
    • Kulturstätten (Konzerte, Dorfmuseum, Schloss Halbturn, Basilika etc.)
    • Einkaufsmöglichkeiten (auch Wein und Landwirtschaft)
    • „Haydn“-Region
  • Schullandwochen fördern
    • Ganzjährige Angebote (Natur, Kultur, Sport, Erlebnis…)
  • Thermenangebot mit der Region koordinieren (in beide Richtungen!)
    • Sonderkonditionen für Vermieter in der Region (bzw. für deren Gäste)
    • Über Neusiedler See Card abwickeln.
  • Tourismuspolitik im Land allgemein einen höheren Stellenwert einräumen
    • Bildungsaufgabe: Gastgebergesinnung beginnt beim Grüßen (Volksschule)
    • Vernetzung der Wirtschafts- und Politikbereiche wichtig und notwendig
    • Koordination aller Anliegen (auch “verwandte“ Wirtschaftszweige)
    • Förderungen besser koordinieren
  • Übernachtungstourismus stärken
    • Region nicht auf „Ausflugs-, Schönwetter-, Eventregion“ reduzieren (Gefahr)
    • Packages vor allem mit Übernachtungen verkaufen
    • Kultur- und Naturerlebnisse brauchen ihre Zeit („nimm dir wirklich Zeit für…“)
  • Verkehrsnetz („Spinne“) erarbeiten
    • Öffentlichen Verkehr tourismusfreundlich machen (Verbindungen)
    • Bahnlinie, „Bahnhöfe zum Nationalpark“ als Ausgangspunkte
    • Gemeindeübergreifende Angebote fördern                    
      • Ruftaxis
      • Taxiverbund
      • Themenlinien einrichten
      • Grundbereitstellung (Bereitschaftsdienst, Arbeitsplätze!) fördern
      • Sammel- und Shuttlebusse
    • Verkehrsspinne schaffen: Anschluss an öffentlichen Verkehr mit 4-5 „Kleinvernetzungen“ (gemeindeübergreifend)
    • Nutzungsmöglichkeiten in Neusiedler See Card integrieren: Um nach Aktivitäten zum   Ausgangspunkt zurückgebracht zu werden
  • Wandern als Regionsangebot neben dem Rad fahren verstärkt positionieren

[Nach oben]