Übersicht

Ergebnis der Bewertungen aus dem Forderungskatalog

Bewertungen aus dem Forderungskatalog: Ergebnisse der Wirtschaftskammer, der Landwirtschaftskammer und der Bevölkerung (Gemeinden)

Gesamtdarstellung der Abweichungen in der Rangfolge aller Gemeinden

Gemeindeabweichungen vom Gesamtergebnis

Ergebnis der Bewertungen aus dem Forderungskatalog (Stand 27.05.2009)

Der erste Schritt für die Reihung der Forderungen an die Modellregion Neusiedler See bestand darin, dass in zwei Arbeitsgesprächen in allen Gemeinden Vorschläge für die Entwicklung gesammelt wurden. Aus diesen Gesprächen entstand ein "emotionales" Stimmungsbild, dessen Ergebnis ein umfangreicher, alphabetisch geordneter 50-Punkte-Forderungskatalog war.
Dieser 50-Punkte-Forderungskatalog wurde in der Folge auf 20 Punkte reduziert, indem die Gemeinden aus ihrer Sicht weniger wichtige Vorschläge gestrichen haben, um das Ergebnis zu verdichten.
Abschließend wurden die 20 Vorschläge, die am wenigsten oft aus dem ursprünglichen 50 Punkte-Katalog gestrichen wurden und daher für die Entwicklung der gesamten Region als besonders wichtig angesehen werden, bewertet und dann gereiht. Die 20 Forderungen wurden mit 20 Punkten (wichtigste Forderung) bis 1 Punkt (unwichtigste Forderung) bewertet. Daraus ist die nachfolgende Reihung der Forderungen entstanden.

 

Bewertungen aus dem Forderungskatalog: Ergebnisse der Wirtschaftskammer, der Landwirtschaftskammer und der Bevölkerung (Gemeinden)

 

Bewertung der Forderungen: Gesamtdarstellung der Abweichungen in der Rangfolge aller Gemeinden

Die beiden folgenden Grafiken zeigen die Abweichungen aller Gemeinden an der jeweiligen Position der Forderung. Dargestellt ist die Anzahl der Gemeinden, in denen die Abweichung bei einer Forderung 0 bis 5 Ränge, 6 bis 10 Ränge bzw. über 10 Ränge beträgt. Dabei zeigt sich, dass sich die Abweichungen bei der Mehrheit der Gemeinden bei den Forderungen im Rahmen von 0 bis 5 Rängen bewegen.

Die Einstufung der Bedeutung für die gesamte Region kann bei folgenden Forderungen als 2/3-Mehrheit oder als absolute Mehrheit interpretiert werden:

Abweichung 2

 

Bewertung der Forderungen: Gemeindeabweichungen vom Gesamtergebnis

Die folgende Grafik stellt die Häufigkeit der Abweichung von über 5 Rängen vom Gesamtergebnis in der jeweiligen Gemeinde dar. Eine geringe Anzahl von Abweichungen über 5 Ränge bedeutet eine große Übereinstimmung mit dem Gesamtergebnis, während umgekehrt eine große Anzahl von Abweichungen eine geringe Übereinstimmung bedeutet.

Abweichung 3

[Nach oben]